hierfür

GrammatikPronominaladverb
Nebenform veraltend, österreichisch, schweizerisch hiefür · Pronominaladverb
Aussprache
Worttrennunghier-für · hie-für
Wortzerlegunghier-für3
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu dafür
1.
für diesen Zweck
Beispiele:
die Produktion des Betriebes soll erhöht werden. Die Voraussetzungen hierfür müssen jedoch erst geschaffen werden
eine Sonderaufgabe ist zu erfüllen. Du bist hierfür der richtige Mann
2.
bezeichnet ein Äquivalent, einen Gegenwert   als Preis, Entgelt für diese Sache
Beispiele:
was hast du hierfür bezahlt?
wieviel bieten sie hierfür?
viel Geld werde ich hierfür nicht mehr bekommen
3.
drückt eine allgemeine Beziehung aus   was diese Sache angeht, hinsichtlich dieser Sache
Beispiele:
das ist eine Gemeinheit. Hierfür habe ich kein Verständnis
ich habe hierfür kein Interesse, keine Zeit

Typische Verbindungen zu ›hierfür‹, ›hiefür‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

anführen aufwenden ausschlaggebend bedürfen beispielhaft belaufen benötigt bereitstehen bereitstellen eingeplant eingerichtet eingesetzt entrichten entwickelt erforderlich gebühren geeignet gegründet geschaffen gezahlt liefern maßgeblich notwendig nötig relevant symptomatisch verantwortlich verwendet vorgesehen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hiefür‹.

Zitationshilfe
„hierfür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hierf%C3%BCr>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hieferschwanzl
Hieferschwanzel
Hiefenmark
Hiefe
hiedannen
hieher
hienieden
hier
hier sein
hier zu Lande