Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hierarchisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hie-rar-chisch · hier-ar-chisch
Wortzerlegung Hierarchie -isch
Wortbildung  mit ›hierarchisch‹ als Letztglied: geschlechtshierarchisch
eWDG

Bedeutung

der Rangordnung, Stufenordnung entsprechend, streng gegliedert
Beispiele:
eine hierarchische Ordnung, Struktur
eine hierarchisch gegliederte Organisation
Er untergrub die Autorität des hierarchischen Kreises [ ApitzNackt358]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hierarchie · hierarchisch
Hierarchie f. ‘kirchliche Rangordnung, Gesamtheit der in der kirchlichen Rangordnung Stehenden, Priesterschaft’, auch ‘Priesterherrschaft’, dann allgemein ‘Rang-, Stufenfolge, nach Abhängigkeit geordnetes System’. Kirchensprachliches mlat. hierarchia ‘heilige Ordnung’ wird im 17. Jh. in dt. Texte aufgenommen und bald (1. Hälfte 18. Jh.) zu Hierarchie eingedeutscht. Zugrunde liegt griech. hierarchía (ἱεραρχία) ‘geistliche Obergewalt, Amt des obersten Geistlichen’, vgl. griech. hierós (ἱερός) ‘heilig, einem Gott geweiht, göttlich’ und árchein (ἄρχειν) ‘der erste sein, vorangehen, anfangen, herrschen’. – hierarchisch Adj. ‘den Priesterstand und seine Rangordnung betreffend, nach Rangstufen geordnet, streng gegliedert’ (19. Jh.); vgl. mlat. hierarchicus, griech. hierarchikós (ἱεραρχικός).

Typische Verbindungen zu ›hierarchisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hierarchisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›hierarchisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugunsten der Tätigkeit im Orden verzichtete er auf seine hierarchischen Ämter. [Liebing, H.: Paul IV. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18354]
Die jetzige Version unterstützt allerdings keine hierarchische Gliederung der Ablage. [C't, 1993, Nr. 8]
Auch Ehre folgt dieser hierarchischen Ordnung, die Ehre des Adels rangiert höher als die der Bauern. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Inzwischen weiß jeder, dass kaum etwas hierarchischer funktioniert als das Netz. [Die Zeit, 25.06.2008, Nr. 26]
Dazu ist er auch gar nicht berechtigt, denn Ford ist ein streng hierarchisch organisierter Betrieb. [Die Zeit, 25.09.1995, Nr. 39]
Zitationshilfe
„hierarchisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hierarchisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hieran
hieramts
hier zu Lande
hier tobt der Bär
hier tanzt der Bär
hierarchisieren
hieratisch
hierauf
hieraufhin
hieraus