hierbehalten

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghier-be-hal-ten
Wortzerlegunghier-behalten
eWDG, 1969

Bedeutung

jmdn., etw. an einem bestimmten Ort, dem Standpunkt des Sprechers, behalten
a)
etw. aufbewahren
Beispiel:
kannst du nicht mein Gepäck hierbehalten?
b)
etw., jmdn. zurückhalten
Beispiele:
ich habe alle Briefe zurückgegeben, nur einen habe ich hierbehalten
die Verhafteten hatte man freigelassen, nur einen hat man hierbehalten

Typische Verbindungen zu ›hierbehalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

behalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hierbehalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›hierbehalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auf den zweiten Blick war ich egoistisch, weil ich diesen Mann unbedingt hierbehalten wollte.
Die Zeit, 26.12.2011 (online)
Meine Mutter hat gesagt: Sie merken doch, wie aufgeregt dieser Junge ist, können Sie ihn nicht hierbehalten?
Die Zeit, 01.10.2003, Nr. 40
Trotzdem werden wir Frau Schmidt eine Weile zur Beobachtung hierbehalten.
Bild, 09.09.2005
Wenn ein Zeuge nicht in Nürnberg wohnt, können Sie, wenn Sie wünschen, daß er von der Kommission verhört wird, veranlassen, daß er hierbehalten wird.
o. A.: Einhundertfünfzigster Tag. Samstag, 8. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 18776
Die Forschung freilich möchten wir gern hierbehalten.
Der Spiegel, 08.05.1989
Zitationshilfe
„hierbehalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hierbehalten>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hieraus
hieraufhin
hierauf
hieratisch
Hierarchisierung
hierbei
hierbleiben
hierdurch
hierein
hierfür