hierher

GrammatikPronominaladverb · räumlich
Nebenform veraltet, meist schweizerisch hieher · Pronominaladverb
Aussprache
Worttrennunghier-her · hie-her
Wortzerlegunghier-her
Wortbildung mit ›hierher‹ als Grundform: ↗hierher-
eWDG, 1969

Bedeutung

bezeichnet die Richtung eines Geschehens   nach hier, an diesen Ort
Beispiele:
halt! Bis hierher und nicht weiter
(bis) hierher darfst du kommen

Thesaurus

Synonymgruppe
herkommen! · hierher! · komm her!  ●  bei Fuß! (Hundekommando)  auch figurativ · kommst du wohl her!  ugs.

Typische Verbindungen zu ›hierher‹, ›hieher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

eilen entfliehen fliehen flüchten gehören gehörend gehörig gelangen holen kommen locken passen pilgern reisen reisten strömen trauen umziehen verirren verlagern verlegen verschlagen vordringen wiederkommen zeihen ziehen zurückkehren zurückkommen zurückziehen übersiedeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hierher‹.

Zitationshilfe
„hierher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hierher>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hiergegen
hierfür
hierein
hierdurch
hierbleiben
hierher-
hierherauf
hierheraus
hierherein
hierhergehören