hilfeflehend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghil-fe-fle-hend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1969

Bedeutung

um Hilfe flehend
Beispiele:
sich hilfeflehend an jmdn. wenden
hilfeflehende Laute entrangen sich seiner Brust [G. Hauptm.Quint1,15]

Verwendungsbeispiele für ›hilfeflehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gärtner streckte plötzlich wie hilfeflehend die Hände nach dem Arzt aus.
Nabl, Franz: Der Tag der Erkenntnis. In: ders., Der Tag der Erkenntnis, Graz u. a.: Stiasny 1961 [1919], S. 34
Seine Schwester rief mich am Donnerstag hilfeflehend an und sagte mir, er könne nur noch ganz leise sprechen und kaum noch aufstehen.
Bild, 24.04.2001
Sie wurden im Altertum bald hilfeflehend befragt und bald auch wieder blutig verfolgt.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2002
Der Restaurantdirektor machte ein unglückliches Gesicht und sah mich hilfeflehend an.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 438
Die übermenschliche Angst, die er litt, bewirkte etwas in der Menge wie eine allgemeine, hilfeflehende Bangigkeit.
Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 287
Zitationshilfe
„hilfeflehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hilfeflehend>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hilfeersuchen
Hilfeempfänger
hilfebringend
Hilfebedürftigkeit
Hilfebedürftige
hilfeheischend
Hilfeleistung
Hilfeplanung
Hilferuf
Hilfeschrei