hilfeheischend

Alternative Schreibung Hilfe heischend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung hil-fe-hei-schend ● Hil-fe hei-schend
Wortzerlegung  Hilfe heischen -end2
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele für ›hilfeheischend‹, ›Hilfe heischend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er spricht leise und schleppend, hilfeheischend blicken seine Augen in die Kameras.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1998
Sie hockten auf Resten von Treppenstufen, sie saßen an verkohlte Bäume gelehnt, sie lagen mit hilfeheischend ausgestreckten Armen auf dem Pflaster.
Bild, 29.03.2005
Offensichtlich vermochten sie den hilfeheischenden Blick ihres Schützlings nicht zu deuten.
Die Zeit, 06.08.1976, Nr. 33
Sein Ruf klang hilfeheischend wie der Schrei des Nebelhornes in dunkler Nacht.
Klabund: Kunterbuntergang des Abendlandes. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10449
Meine Mutter schaute immer wieder auf ihre kleine Brillantuhr und wandte sich dann mit einem hilfeheischenden Blick an Vaters Kammerdiener.
Maltzan, Maria von: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht, Berlin: Ullstein 1998 [1986], S. 11
Zitationshilfe
„hilfeheischend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hilfeheischend>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hilfeflehend
Hilfeersuchen
Hilfeempfänger
hilfebringend
Hilfebedürftigkeit
Hilfeleistung
Hilfeplanung
Hilferuf
Hilfeschrei
Hilfestellung