hilfesuchend

Alternative SchreibungHilfe suchend
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghil-fe-su-chend · Hil-fe su-chend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
sich hilfesuchend umblicken
jmdn. hilfesuchend ansehen
ihr hilfesuchender Blick ging zum Fenster

Typische Verbindungen zu ›hilfesuchend‹, ›Hilfe suchend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anruf Blick Bürger Elter Frau Kranke Patient anschauen ansehen blicken richten schauen umblicken umschauen umsehen wenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hilfesuchend‹.

Verwendungsbeispiele für ›hilfesuchend‹, ›Hilfe suchend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb habe ich mich nie mehr hilfesuchend an sie gewandt.
Bild, 27.11.2004
Die Kirche würde sonst die hilfesuchenden Frauen im Stich lassen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1998
Wieso sind allerorten die Ärzte mit hilfesuchenden Patienten überlastet und finden für das heilende Sprechstundengespräch kaum mehr die nötige Zeit?
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 107
Titus sah sich im Cafe um, hilfesuchend, zornig und erschrocken.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 1067
Elke knallt den Deckel zu und sieht hilfesuchend zu Marvin hinüber.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 73
Zitationshilfe
„hilfesuchend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hilfesuchend>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hilfestellung
Hilfeschrei
Hilferuf
Hilfeplanung
Hilfeleistung
Hilfesuchende
Hilfesystem
hilflos
Hilflosigkeit
hilfreich