hilfreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung hilf-reich
Wortzerlegung Hilfe -reich
eWDG

Bedeutung

gehoben hilfsbereit, gern helfend
Beispiele:
ein hilfreicher Rat
jmdm. hilfreich zur Seite stehen
sich jmdm. gegenüber hilfreich erweisen
Sie eilte wieder vor mir her, um hilfreich bei der Hand zu sein [ G. KellerGr. Heinrich4,827]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hilfe · hilflos · Hilflosigkeit · hilfreich · Gehilfe · Hilfeleistung
Hilfe f. ‘Beistand, aktive Anteilnahme, Beistand leistende Person’, ahd. helfa (8. Jh.), hilfa (9. Jh.), mhd. helfe, hilfe, asächs. helpa, mnd. helpe, mnl. help(e), aengl. engl. help, anord. hjǫlp, schwed. hjälp sowie (ablautend) aostnfrk. hulpa, mhd. (md.) hulfe, hülfe, mnd. hülpe, mnl. hulpe, nl. hulp sind Verbalabstrakta zu dem unter helfen (s. d.) dargestellten starken Verb. Die md. Form Hülfe gewinnt vor allem durch Luther an Verbreitung, wird aber schließlich (endgültig im 20. Jh.) von Hilfe verdrängt. hilflos Adj. ‘schutzlos, ratlos, unsicher’, ahd. helf(a)lōs (um 1000), mhd. helf(e)los; Hilflosigkeit f. ‘Ratlosigkeit, Zustand von Verlassenheit und Passivität’ (18. Jh.). hilfreich Adj. ‘fördernd, nützlich, hilfsbereit’, mhd. helferīche (vgl. gleichbed. mhd. helfec). Gehilfe m. ‘Helfer, Hilfskraft, Angestellter in unselbständiger Funktion’, ahd. gihelfo (um 1000), mhd. gehelfe. Hilfeleistung f. älter auch Hilf(s)leistung ‘Beistand, tatkräftige Unterstützung’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
dienlich · förderlich · hilfreich · subsidiär · unterstützend · zuträglich
Synonymgruppe
dienlich · fruchtbar · förderlich · gewinnbringend · gut · gute Dienste leisten · günstig · hilfreich · lohnend · nutzbringend · nutzwertig · nützlich · opportun · positiv · von Nutzen · von Vorteil · vorteilhaft · wertvoll · zuträglich  ●  ersprießlich  geh. · gedeihlich  geh. · sachdienlich  fachspr., Amtsdeutsch, Jargon
Assoziationen
Synonymgruppe
dienstbereit · dienstwillig · hilfreich

Typische Verbindungen zu ›hilfreich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hilfreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›hilfreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Situation macht mich bloß nüchtern genug für diese wenig hilfreiche Erkenntnis. [Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 102]
Eine hilfreiche unterstützende Kritik an ihm empfindet er als eine Herabsetzung seiner Person. [Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 71]
Ich wollte das nie ernsthaft zu Ende bringen, aber später stellte es sich als hilfreich heraus. [Die Zeit, 22.12.1998, Nr. 53]
Der gegenseitige Austausch darüber sei durchaus hilfreich, wenn auch jedes Land eine eigene Lösung für die anstehenden Fragen finden müsse. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
Angesichts der in vielen Ländern zu erwartenden niedrigen Inflation wäre eine weitere marktorientierte Senkung der Zinsen hilfreich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Zitationshilfe
„hilfreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hilfreich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hilflos
hilfesuchend
hilfeheischend
hilfeflehend
hilfebringend
hilfsbedürftig
hilfsbereit
hilfsweise
hilfswillig
himbeerartig