Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinüberfahren

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nü-ber-fah-ren · hin-über-fah-ren
Wortzerlegung hinüber- fahren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
nach drüben fahren
2.
(über etw. hinüber) nach drüben fahren

Thesaurus

Synonymgruppe
auf die andere Seite fahren · hinüberfahren · überqueren  ●  rüber auf die andere Seite fahren  ugs. · rüberfahren  ugs.
Oberbegriffe
Schifffahrt
Synonymgruppe
hinüberfahren · übersetzen

Verwendungsbeispiele für ›hinüberfahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Deutschen fahren zum Tanken oder Arbeiten hinüber, die Schweizer kaufen billig ein. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.2004]
Wenn ich hinüberfahre, gehe ich immer zuerst in den Dom. [Die Zeit, 24.03.1961, Nr. 13]
Warum war er mit ihrer Leiche nicht nach Frankreich hinübergefahren? [Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 44]
Ich habe Lust, auf ein paar Tage zu Steinau hinüberzufahren. [Meysenbug, Malwida von: Unerfüllt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1907], S. 3425]
Vier bis fünf Mal fuhr er hinüber, jedesmal war ein Fortschritt zu bemerken. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.1999]
Zitationshilfe
„hinüberfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hin%C3%BCberfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinübereilen
hinüberdürfen
hinüberdämmern
hinüberdringen
hinüberbringen
hinüberfliegen
hinüberfließen
hinüberflüchten
hinüberfunken
hinüberführen