Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinüberschleudern

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nü-ber-schleu-dern · hin-über-schleu-dern
Wortzerlegung hinüber- schleudern
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
nach drüben schleudern
2.
mit heftigem Schwung aus der Spur rutschen und sich nach drüben bewegen

Verwendungsbeispiele für ›hinüberschleudern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er soll mit seiner Hand den Lauf der Sonne anhalten und den Mond aus der Nacht in den Tag hinüberschleudern. [Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325]
Wenn vom Schleusenwärter ein Holzschuh an einem Gummiband hinübergeschleudert wird. [Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002]
Zitationshilfe
„hinüberschleudern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hin%C3%BCberschleudern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinüberschleppen
hinüberschleichen
hinüberschießen
hinüberschielen
hinüberschieben
hinüberschlummern
hinüberschlürfen
hinüberschwimmen
hinüberschwingen
hinübersetzen