hinüberwandern

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nü-ber-wan-dern · hin-über-wan-dern
Wortzerlegunghinüber-wandern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nach drüben wandern

Typische Verbindungen zu ›hinüberwandern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinüberwandern‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinüberwandern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später aber wandert das Auge der einen Seite auf die andere hinüber.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 162
Und mit dem 2:3, das konnte man merken, ist die Angst zu den Franzosen hinübergewandert.
Die Zeit, 01.01.2003, Nr. 01
Während die einzelnen Herren Bericht erstatten, wandert Peters Blick immer wieder zu dem Direktor hinüber.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 338
Im Frühling des Jahres 1820 wanderte Elias fast täglich hinüber und verlangte nach Peter, seinem Freund.
Schneider, Robert: Schlafes Bruder, Leipzig: Reclam 1992, S. 92
Dennoch wanderte der Wunsch nach Bommers Ablösung von den Fans hinüber in die Gremien des Vereins, in Präsidium, Geschäftsführung und Aufsichtsrat.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2004
Zitationshilfe
„hinüberwandern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hin%C3%BCberwandern>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinüberwagen
hinübertun
hinübertreiben
hinübertransportieren
hinüberstellen
hinüberwechseln
hinüberwehen
hinüberwerfen
hinüberziehen
Hinundherfahrt