hinüberwehen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nü-ber-we-hen · hin-über-we-hen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinüber-wehen

Typische Verbindungen zu ›hinüberwehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinüberwehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinüberwehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei ungünstigen Windbedingungen hätte das Gas zu ihr hinübergeweht werden können, schlimmstenfalls hätte es sich entzünden können.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 14
Pollen aus deren Mais könnten zu den sortenreinen Bantam-Pflänzchen hinüberwehen und diese kontaminieren.
Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04
Er sah auf die Stirn wie Opal, auf den Nasenansatz mit den schweren Brauen, über denen Schatten spielten, von dem herabhängenden Spitzenbesatz der Schute hinübergeweht.
Hermann, Georg [d.i. Borchardt, Georg Hermann]: Jettchen Gebert, Berlin: Fleischel 1919 [1906], S. 141
Seither lassen die modernen Sissis für einen Abend die pompöse Lebensfreude vom Hofe in den öden Alltag unbedeutender Adeliger und hausbackener Geschäftsleute aus Bayern hinüberwehen.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1999
Zitationshilfe
„hinüberwehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hin%C3%BCberwehen>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinüberwechseln
hinüberwandern
hinüberwagen
hinübertun
hinübertreiben
hinüberwerfen
hinüberziehen
Hinundherfahrt
Hinundhergerede
Hinundhergeschrei