hinabfliegen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nab-flie-gen · hin-ab-flie-gen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinab-fliegen

Typische Verbindungen zu ›hinabfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinabfliegen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinabfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich flog die Böschung hinab und schlug mit dem Schädel unten an das Geländer.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 29
Von Braun wollte neun der Astronauten mit einem antriebslosen schweren Lastensegler vom Raumschiff aus hinabfliegen lassen.
Die Welt, 27.08.2003
Er flog mit bebenden Gliedern die Treppe hinab und öffnete das Thor.
Strauß, Emil: Freund Hein, Berlin: S. Fischer 1907 [1902], S. 323
Jemand spritzt Wasser mit dem Feuerwehrschlauch über die dankbare Menge, einer fliegt von der Bühne die zwei Meter hinab in den Schlamm.
Die Zeit, 10.10.1986, Nr. 42
Zitationshilfe
„hinabfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinabfliegen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinabfahren
hinabeilen
hinabbücken
hinabblinzeln
hinabblicken
hinabfließen
hinabführen
hinabgehen
hinabgleiten
hinabglotzen