hinabklettern

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nab-klet-tern · hin-ab-klet-tern
Wortzerlegung  hinab- klettern

Typische Verbindungen zu ›hinabklettern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinabklettern‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinabklettern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie ihre Kinder in Sicherheit wußten, kletterten sie mutig die Taue hinab.
Die Zeit, 09.08.1956, Nr. 32
Wir zogen uns wieder nach links, wo wir vorhin versucht hatten, hinabzuklettern.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 18
Von dort winkt er ungeduldig, ihm zu folgen, und dem Besucher bleibt nichts anderes übrig, als ebenfalls hinabzuklettern.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
Die Frau griff ihren Koffer und kletterte die Stufen hinab.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 103
Balla spie die Zigarettenkippe von den Lippen und kletterte die Leitern hinab.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 312
Zitationshilfe
„hinabklettern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinabklettern>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinabkarren
hinabhuschen
hinabhetzen
hinabhängen
hinabglotzen
hinabkommen
hinabkugeln
hinabkullern
hinablassen
hinablaufen