Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinabrutschen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nab-rut-schen · hin-ab-rut-schen
Wortzerlegung hinab- rutschen

Typische Verbindungen zu ›hinabrutschen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinabrutschen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinabrutschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er setzte sich – und sofort rutschte er einen vereisten Hang hinab. [Die Welt, 19.09.2003]
Er war noch nicht von seinem Platz aufgestanden, da rutschte der tonnenschwere Bus rückwärts, schlingerte 30 Meter die Straße hinab. [Bild, 07.12.1998]
Ein Auto schleudert im Dunkeln, rutscht eine Böschung hinab und ist nicht mehr zu sehen. [Die Welt, 19.03.2005]
Ein Jeep schert plötzlich aus, rutscht eine Böschung hinab, kracht gegen einen Baum. [Bild, 07.05.1997]
Allerdings mußte er ihn mit der linken Hand festhalten, sonst wäre der Bursche an der Wand hinabgerutscht. [Cotton, Jerry [d.i. Hober, Heinz Werner]: Die Killer sind unter uns, Bergisch Gladbach: Bastei [1971] [1956], S. 0]
Zitationshilfe
„hinabrutschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinabrutschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinabrodeln
hinabrinnen
hinabreißen
hinabpurzeln
hinabpoltern
hinabschlingen
hinabschreiten
hinabschütten
hinabsehen
hinabseilen