hinabsehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-nab-se-hen · hin-ab-se-hen
Wortzerlegunghinab-sehen
eWDG, 1969

Bedeutung

nach dort unten sehen
Beispiel:
wir sahen vom Turm in die Tiefe hinab
übertragen auf jmdn. hinabsehenjmdn. im Bewusstsein des eigenen höheren Wertes geringschätzen, auf jmdn. herabsehen
Beispiel:
[deshalb] sah ich nun doch ein bißchen auf sie hinab [M. WalserHalbzeit120]

Thesaurus

Synonymgruppe
herabsehen · ↗heruntersehen · hinabsehen · hinuntersehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dach Fenster Hof sehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinabsehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich die Straße erreicht hatte, sah ich von der steilen Böschung auf sie hinab.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 249
Er ging zum Fenster und sah in den Park hinab.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 103
Als ich ans Fenster rannte und hinabsah, war niemand zu sehen.
Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 191
Noch kann man dort auf Kies stehen und eine Böschung hinabsehen.
Die Zeit, 30.08.2010, Nr. 35
Das Mittelalter war schon fast vorüber, da hockte der in Armut gefallene Adel noch in seinen verlotterten Burgen und sah neidisch hinab auf die Städte.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2003
Zitationshilfe
„hinabsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinabsehen>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinabschütten
hinabschreiten
hinabschlingen
hinabrutschen
hinabrodeln
hinabseilen
hinabsenken
hinabsinken
hinabspringen
hinabstarren