hinauffahren

GrammatikVerb · hinauffährt, hinauffuhr, hat/ist hinaufgefahren
Worttrennunghi-nauf-fah-ren · hin-auf-fah-ren
Wortzerlegunghinauf-fahren

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨jmd., etw. fährt hinauf⟩ nach (dort) oben fahren
  2. 2. ⟨jmd., etw. fährt jmdn., etw. hinauf⟩ nach (dort) oben fahren
  3. 3. ⟨jmd. fährt etw. hinauf⟩ hochfahren, erhöhen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
jmd., etw. fährt hinaufnach (dort) oben fahren (1)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: langsam hinauffahren
mit Akkusativobjekt: den Berg, den Fluss, die Straße, die Rolltreppe hinauffahren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit dem Aufzug, dem Auto, dem Fahrstuhl, dem Lift, der Seilbahn hinauffahren
Beispiele:
Die […] Stadt [Valparaíso] ist bekannt für ihre Kopfsteinpflasterstraßen und bunten Häuser sowie für die Standseilbahnen, die steile Hänge hinauffahren. [Spiegel, 03.01.2017 (online)]
Er ist es auch, der auf die Idee kommt, man könnte die Mosel bis zur Quelle in den Vogesen hinauffahren, um wenigstens so etwas wie ein Ziel zu haben. [Süddeutsche Zeitung, 21.10.2016]
Ich habe es bisher vermieden, hohe Bordsteine hinaufzufahren, um Schäden an Reifen und Felgen auszuschließen. [Die Zeit, 08.09.2016 (online)]
Er war im November 1853 den Oberlauf des Sambesi hinaufgefahren und zu Fuß durch das Grenzgebiet zwischen Sambia, der heutigen Republik Kongo und Angola gegangen. [Spiegel, 20.05.2016 (online)]
So ließ er einen Tisch konstruieren, der – bereits fertig eingedeckt – wie ein Aufzug aus der Küche in den Speisesaal hinauffuhr. [Welt am Sonntag, 12.06.2011, Nr. 24]
Und dann ist da das Great Barrier Riff vor Queensland, im Pazifik. […] Wer dort abtauchen will: von Alice Springs nach Sydney zurückfliegen, Auto mieten und die rund 2000 Kilometer Küstenstraße hinauffahren (= nach Norden fahren). [Bild, 10.01.1998]
2.
jmd., etw. fährt jmdn., etw. hinaufnach (dort) oben fahren (2)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: [etw., z. B. ein Auto] den Berg, die Straße, den Fluss hinauffahren
Beispiele:
Um Viertel nach sechs zieht die Karawane los. Mit Transportern ist sie von Wildhaus auf Kiessträsschen zur Teselalp hinaufgefahren worden. [Neue Zürcher Zeitung, 02.07.2016]
Nach Angaben der Schwyzer Kantonspolizei vom Sonntag hatte ein Landwirt seinen achtjährigen Sohn beauftragt, den Raupentransporter das steile Wiesland hinaufzufahren. Um ein Überschlagen des Fahrzeuges zu verhindern, sollte dessen kleiner Bruder auf der Ladefläche sitzen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.10.2015]
Als die Geologen hier vor drei Jahren mit ihren Bohrungen begannen, mußten sie ihre LKW mit den Geräten das Flußbett hinauffahren, weil es weder Weg noch Steg gab. [Neues Deutschland, 06.09.1959]
Brauns Idee ist bekannt: Ein künstlicher Planet soll in 1730 Kilometer Höhe unsere Erde umkreisen: aussehend wie ein Ring, wie das Steuerrad eines Autos oder wie eine Kugel. Das ist das Schwerste – einen solchen Planeten im Nichts zu konstruieren, zusammenzusetzen aus Bestandteilen, die Raketenfahrzeuge hinaufgefahren haben. [Die Zeit, 28.05.1953, Nr. 22]
3.
jmd. fährt etw. hinauf hochfahren (4 a), erhöhenQuelle: DWDS, 2017
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Hier soll die Jahresproduktion auf bis zu 250 Sportwagen hinaufgefahren werden. Die Hälfte ist für den Export bestimmt. [Der Standard, 27.02.2009]
Aufgewertet werden ebenso die syrischen Kurden, deren Unterstützung die USA hinauffahren, um die Russen in Nordsyrien – und bei der angestrebten Rückeroberung Raqqas – auszubremsen. [Der Standard, 01.11.2015]
Mit jeder Wahl hat Russland im vergangenen Jahrzehnt die Staatsquote weiter hinaufgefahren, schilderte der langjährige Vize-Finanzminister und Vize-Zentralbankchef Sergej Aleksaschenko kürzlich. [Die Welt, 19.08.2010]
Der […]Analytiker glaubt […], dass der Wettbewerbsdruck wieder zunehmen werde, sobald die anderen Wettbewerber […] ihre Risiken ebenfalls wieder hinauffahren. [Neue Zürcher Zeitung, 16.07.2009]

Typische Verbindungen zu ›hinauffahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinauffahren‹.

Zitationshilfe
„hinauffahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinauffahren>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufeilen
hinaufdürfen
hinaufdrücken
hinaufdienen
hinaufbuckeln
hinauffallen
hinauffinden
hinauffliegen
hinaufflitzen
hinaufführen