Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinauffinden

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nauf-fin-den · hin-auf-fin-den
Wortzerlegung hinauf- finden
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben nach (dort) oben finden

Verwendungsbeispiele für ›hinauffinden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst Turnschuhtouristen finden locker hier hinauf, denn überall hat der Alpenverein seine Wegweiser aufgestellt. [Die Zeit, 02.10.2000, Nr. 40]
Der Klüngel findet offenbar Billigung bis in die höchsten Staats‑ und Parteiämter hinauf. [Die Zeit, 01.11.1991, Nr. 45]
Obwohl viele Vulkane des indonesischen Archipels zunehmend als Touristenattraktion entdeckt und erschlossen werden, finden nur wenige Reisende den Weg hinauf auf das Bergmassiv des Ijen. [Die Zeit, 13.03.1995, Nr. 11]
Zitationshilfe
„hinauffinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinauffinden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinauffallen
hinauffahren
hinaufeilen
hinaufdürfen
hinaufdrücken
hinauffliegen
hinaufflitzen
hinaufführen
hinaufgeben
hinaufgehen