hinaufgeleiten

Worttrennunghi-nauf-ge-lei-ten · hin-auf-ge-lei-ten
Wortzerlegunghinauf-geleiten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben nach (dort) oben geleiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

geleiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinaufgeleiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, er sei eines Abends, nach einer militärischen Besprechung, zu der besagten Dame hinaufgeleitet worden.
Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22
Immerhin geleitete sie dann der Verteidigungsminister Werner Fassl- abend die Feststiege hinauf.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1997
Sie war totenblaß u. völlig zerbrochen, als sie von Rita, Lilo u. anderen hinaufgeleitet wurde, die ganzen letzten Tage waren eine fortgesetzte Qual.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1957. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1957], S. 985
Auf der historischen Marmortreppe geleiten musizierende Genien als Symbol des Zusammenspiels der Künste die Besucher in das erste Ausstellungsgeschoß hinauf
Die Welt, 18.07.2005
Zitationshilfe
„hinaufgeleiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufgeleiten>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufgelangen
hinaufgehen
hinaufgeben
hinaufführen
hinaufflitzen
hinaufgreifen
hinaufhalten
hinaufhangeln
hinaufhasten
hinaufheben