Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinaufgreifen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nauf-grei-fen · hin-auf-grei-fen
Wortzerlegung hinauf- greifen

Verwendungsbeispiele für ›hinaufgreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann greift die Polizei an, vielleicht hundert Meter die Straße hinauf. [Die Zeit, 19.06.2013, Nr. 23]
Eine Höckerlinie, die sich durch die Felder schlängelt, greift bis auf die Autostraße hinauf. [Die Zeit, 31.01.1955, Nr. 05]
Man greift sogar ans Firmament hinauf und vergleicht Leute mit dem Mond. [Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 78]
Zitationshilfe
„hinaufgreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufgreifen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufgeleiten
hinaufgelangen
hinaufgehen
hinaufgeben
hinaufführen
hinaufhalten
hinaufhangeln
hinaufhasten
hinaufheben
hinaufhelfen