hinaufgreifen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nauf-grei-fen · hin-auf-grei-fen
Wortzerlegunghinauf-greifen

Verwendungsbeispiele für ›hinaufgreifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann greift die Polizei an, vielleicht hundert Meter die Straße hinauf.
Die Zeit, 19.06.2013, Nr. 23
Eine Höckerlinie, die sich durch die Felder schlängelt, greift bis auf die Autostraße hinauf.
Die Zeit, 31.01.1955, Nr. 05
Man greift sogar ans Firmament hinauf und vergleicht Leute mit dem Mond.
Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 78
Zitationshilfe
„hinaufgreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufgreifen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufgeleiten
hinaufgelangen
hinaufgehen
hinaufgeben
hinaufführen
hinaufhalten
hinaufhangeln
hinaufhasten
hinaufheben
hinaufhelfen