hinaufhelfen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nauf-hel-fen · hin-auf-hel-fen
Wortzerlegunghinauf-helfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nach (dort) oben helfen

Typische Verbindungen zu ›hinaufhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinaufhelfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinaufhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er half mir auf das Ding hinauf und ich fiel herunter.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 9024
Die Täter müssen sich gegenseitig auf die Mauer hinaufgeholfen haben.
Jacques, Norbert: Dr. Mabuse, der Spieler, Gütersloh: Bertelsmann 1961 [1920], S. 67
Ismail half mir über eine Art Hühnerleiter zum ersten Stock hinauf.
Die Zeit, 20.05.1999, Nr. 21
Die aus dem Wagen Geretteten helfen sich die steile Uferböschung hinauf auf die Straße.
Kölnische Volkszeitung und Handelsblatt, 09.01.1928
Sie halfen mir hinauf und reichten Spitzhacke und Schaufel nach.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 283
Zitationshilfe
„hinaufhelfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufhelfen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufheben
hinaufhasten
hinaufhangeln
hinaufhalten
hinaufgreifen
hinaufhüpfen
hinaufhuschen
hinaufjagen
hinaufklettern
hinaufklimmen