Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinaufkrabbeln

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nauf-krab-beln · hin-auf-krab-beln
Wortzerlegung hinauf- krabbeln

Verwendungsbeispiele für ›hinaufkrabbeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum "Gipfelstürmer" ‑Satz nämlich sieht man auf dem Plakat ein fast nacktes Baby eine breite, dunkle Treppe hinaufkrabbeln. [Der Tagesspiegel, 18.01.2002]
Zitationshilfe
„hinaufkrabbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufkrabbeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufkommen
hinaufklimmen
hinaufklettern
hinaufjagen
hinaufhüpfen
hinaufkraxeln
hinaufkriechen
hinaufkurbeln
hinaufkönnen
hinauflachen