Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinaufkraxeln

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nauf-kra-xeln · hin-auf-kra-xeln
Wortzerlegung hinauf- kraxeln

Thesaurus

Synonymgruppe
emporklettern · hinaufklettern · hinaufkraxeln · hinaufsteigen

Verwendungsbeispiele für ›hinaufkraxeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In jeder freien Minute kraxelt sie als Freeclimberin die Wände hinauf. [Bild, 02.01.2003]
Und während wir noch angestrengt durch die matschigen Hänge hinaufkraxeln, fängt der Himmel an zu grollen. [Die Zeit, 25.08.2003, Nr. 34]
Der 40‑Jährige kraxelte als erster Deutscher allein die Eiger‑Nordwand hinauf. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.2002]
Wir merken kaum, daß wir längst keine Wegmarkierungen mehr erkennen können, einmal die steile wild wuchernde Böschung hinaufkraxeln, einmal über riesige Kieselsteine balancieren müssen. [Süddeutsche Zeitung, 04.08.1995]
Wir sollen zu ihm hinaufkraxeln über die einzelnen Ebenen, die bis zur Kabine hoch durch Feuerleitern miteinander verbunden sind. [Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04]
Zitationshilfe
„hinaufkraxeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaufkraxeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinaufkrabbeln
hinaufkommen
hinaufklimmen
hinaufklettern
hinaufjagen
hinaufkriechen
hinaufkurbeln
hinaufkönnen
hinauflachen
hinauflangen