Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hinausdehnen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-naus-deh-nen · hin-aus-deh-nen
Wortzerlegung hinaus- dehnen

Verwendungsbeispiele für ›hinausdehnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum wollen sie ihr schlappes Leben ohne Ziel noch hinausdehnen, bis ihnen die Entscheidung aufgezwungen wird. [Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 240]
Natürlich gibt es auch die unsichtbaren Gräber, groß, weit über den Horizont hinausgedehnt und ganz tief. [Die Zeit, 03.04.1947, Nr. 14]
Die Lebensdauer des „Wieß“ im Faß haben die Kölner Brauer mittlerweile auf etwa zwei Wochen hinausdehnen können. [Die Zeit, 20.05.1983, Nr. 21]
Zitationshilfe
„hinausdehnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausdehnen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausbugsieren
hinausbringen
hinausblicken
hinausblasen
hinausbitten
hinausdenken
hinausdringen
hinausdrängeln
hinausdrängen
hinausdrücken