Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinausdrücken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hi-naus-drü-cken · hin-aus-drü-cken
Wortzerlegung hinaus- drücken

Bedeutungsübersicht+

  1. [umgangssprachlich] ...
    1. 1. jmdn. aus seiner Stellung, einer Position drängen
    2. 2. ⟨sich hinausdrücken⟩ einen Raum unauffällig verlassen
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
jmdn. aus seiner Stellung, einer Position drängen
Beispiel:
[der Besitzer der Bäckerei und Weinwirtschaft] war von den Mehl‑ und Weinschulden … aus seinem schmalen, verräucherten Goldgrübchen hinausgedrückt worden [ L. FrankMännerquartett1,303]
2.
sich hinausdrückeneinen Raum unauffällig verlassen
Beispiele:
sich eilig, scheu zur Tür hinausdrücken
als er sich leise hinausdrücken wollte, wurde er zurückgerufen

Verwendungsbeispiele für ›hinausdrücken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Alte wird mich aus der Firma hinausdrücken, das ist sicher. [Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 305]
Wie ein gejagtes Tier auf der Flucht drückte sie sich zur Tür hinaus, war verschwunden. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.1998]
Da sich in diesem Augenblick das Auslaßventil öffnet, drückt der Kolbenboden das nunmehr verbrannte Gemisch aus dem Zylinder hinaus. [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 142]
Der Revolutionsrat ist durch interne Machtkämpfe gelähmt; dort versucht eine prokommunistische Minderheit, ihre Niederlage wettzumachen und die Gemäßigten hinauszudrücken. [Die Zeit, 07.11.1975, Nr. 46]
Viel schwieriger, meint Dohnanyi, wird es sein, die GALier wieder aus der Bürgerschaft hinauszudrücken. [Die Zeit, 15.10.1982, Nr. 42]
Zitationshilfe
„hinausdrücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausdr%C3%BCcken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausdrängen
hinausdrängeln
hinausdringen
hinausdenken
hinausdehnen
hinausdürfen
hinausekeln
hinausfahren
hinausfallen
hinausfenstern