hinausfinden

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-naus-fin-den · hin-aus-fin-den
Wortzerlegunghinaus-finden
eWDG, 1969

Bedeutung

(sich) hinausfindenden Weg nach dort draußen finden
Beispiele:
er fand (sich) aus dem Park, Museum erst nach langem Suchen wieder hinaus
Wie finde ich denn hier nur wieder hinaus? [DodererLederbeutelchen11]

Typische Verbindungen
computergeneriert

darüber finden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinausfinden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schnell kommt man in den Wald hinein, schwer findet man wieder hinaus.
Die Zeit, 22.05.1995, Nr. 21
Bisher, so findet der Trainer, läuft alles auf einen optimalen Auftakt hinaus.
Die Welt, 11.01.2003
Solche Führungskräfte braucht die Europäische Union, um aus dem Reformstau hinauszufinden, durch den die deutsche Ratspräsidentschaft sie bestenfalls mehr schlecht als recht gelotst hat.
Die Welt, 26.06.1999
Heute noch findet sich die Meinung in Hunderten von Redensarten weit über das Gebiet des eigentlichen Gertrudenkultes hinaus.
Röhrich, Lutz: Maus. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 3966
Krabat fand in der Aufregung seine Schuhe nicht, barfuß lief er den anderen nach, vor die Mühle hinaus.
Preußler, Otfried: Krabat, Stuttgart: Thienemann o.J. [1995] [1971], S. 51
Zitationshilfe
„hinausfinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausfinden>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausfeuern
hinausfenstern
hinausfallen
hinausfahren
hinausekeln
hinausfliegen
hinausflüchten
hinausführen
hinausgaffen
hinausgehen