Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hinaushelfen

Grammatik Verb
Worttrennung hi-naus-hel-fen · hin-aus-hel-fen
Wortzerlegung hinaus- helfen

Verwendungsbeispiele für ›hinaushelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Märchen von Hänsel und Gretel verirren sich die Kinder im Wald – und keiner hilft ihnen wieder hinaus. [Die Welt, 01.09.1999]
Davon wird die äußere Form diktiert, die die Lage beherrscht, die den Beteiligten über ihre eigene Unzulänglichkeit hinaushilft, sie erhellt und tröstet. [Haluschka, Helene: Noch guter Ton? In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 3051]
Es ist nur die Zeit vorbei, da immer allen dort hinausgeholfen werden muß. [Süddeutsche Zeitung, 19.05.1995]
Zitationshilfe
„hinaushelfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinaushelfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausheben
hinaushalten
hinausgucken
hinausgrinsen
hinausgreifen
hinausheulen
hinaushinken
hinaushumpeln
hinaushuschen
hinaushängen