hinausnehmen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-naus-neh-men · hin-aus-neh-men
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nach draußen (mit)nehmen

Verwendungsbeispiele für ›hinausnehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als die Ampel grün wird, nimmt er die breite Straße die Stadt hinaus.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.2004
Symbolisch nahm er die Flamme mit und trug sie in die Nacht hinaus.
Der Tagesspiegel, 01.10.2000
Die nimmt schließlich ihre bayerische Herrlichkeit als Kick für ihre Ambitionen über Bayern hinaus.
Die Zeit, 05.02.2007, Nr. 07
Sie nimmt ihre Schüler auf breiten Surfbrettern in die Bucht von San Francisco hinaus.
Die Zeit, 05.07.2012 (online)
Zitationshilfe
„hinausnehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausnehmen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausmüssen
hinausmarschieren
hinausmanövrieren
hinausmachen
hinauslugen
hinauspeitschen
hinauspfeffern
hinausposaunen
hinausprügeln
hinausragen