hinausscheuchen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-naus-scheu-chen · hin-aus-scheu-chen
Wortzerlegunghinaus-scheuchen

Verwendungsbeispiele für ›hinausscheuchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass sie vor der Abstimmung, nach den üblichen fünfzig Minuten, schon wieder hinausgescheucht wurde, fand sie nicht schade.
Der Tagesspiegel, 16.11.2001
Aus Sicherheitsgründen betrat die Frau mit der kinnlangen Betonfrisur immer erst den Saal, als Gerichtsdiener die Fotografen und Fernsehteams bereits hinausgescheucht hatten.
Die Zeit, 17.08.2012 (online)
Zitationshilfe
„hinausscheuchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausscheuchen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinausscheren
hinausschauen
hinausschaffen
hinausrumpeln
hinausrufen
hinausschicken
hinausschieben
hinausschießen
hinausschlängeln
hinausschleichen