hinausweisen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-naus-wei-sen · hin-aus-wei-sen
Wortzerlegunghinaus-weisen
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
jmdn. zum Verlassen eines Raumes, Hauses, Ortes auffordern
Beispiele:
jmdn. schroff, unnachgiebig hinausweisen
wir wurden aus dem Haus, der Stadt hinausgewiesen
2.
in die Ferne, nach dort draußen weisen, zeigen
Beispiel:
Er wies mit ausgestrecktem Arm aufs Meer hinaus [H. W. RichterSpuren258]

Typische Verbindungen zu ›hinausweisen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alltag Anlaß Augenblick Bedeutung Einzelfall Epoche Fenster Gegenstand Gegenwart Grenze Horizont Rahmen Status quo Szene Tellerrand Text Wirklichkeit darüber insofern selbst vielmehr weisen weit zugleich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinausweisen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hinausweisen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Worten Raus wiesen die "Zwölf Artikel" schon damals weit über ihre Zeit hinaus.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2000
Nur ihr Reden neben den Worten weist über sie hinaus.
Die Zeit, 30.04.1982, Nr. 18
Vielmehr weist die Gemeinschaft, indem sie die ethischen Normen geltend macht, über sich selbst hinaus.
Schott, E.: Willensfreiheit. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 42678
Der Direktor, der sehr bald erschien, wies mich aber aus der Küche hinaus.
Friedländer, Hugo: Eine Bluttat in Essen vor dem Marinekriegsgericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 898
Kalt und finster wies sie die Prinzessin aus ihrem Gemach hinaus.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 319
Zitationshilfe
„hinausweisen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinausweisen>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinauswanken
hinauswandern
hinauswallen
hinauswählen
hinauswagen
hinauswerfen
hinauswirtschaften
hinauswischen
hinauswollen
Hinauswurf