hinbewegen

GrammatikVerb · bewegt hin, bewegte hin, hat hinbewegt
Worttrennunghin-be-we-gen
Wortzerlegunghin-bewegen1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
jmd. bewegt etw. (zu etw.) hinzu einem bestimmten Ziel bewegen¹ (1)
Beispiele:
Der 1100 Liter fassende, schwarze Rollcontainer mit blauem Klappdeckel stand an einem Supermarkt. Nach ersten Erkenntnissen gehörte er aber nicht zu dem Laden, sondern wurde wahrscheinlich unter erheblichem Kraftaufwand dort hinbewegt, wie eine Polizeisprecherin sagte. [Die Zeit, 24.05.2016]
Aber toll war, dass sich alle [Kinder] getraut haben, das Streichholz anzuzünden und dass es ihnen gelungen ist, die Zeitung anzuzünden. […] Man muss nämlich das Streichholz, nach dem schwierigen Anstreichen über die Schachtel, ein wenig nach unten halten und warten bis es brennt und dann langsam zur Zeitung hinbewegen. [Feuer machen – kinderleicht?, 17.03.2014, aufgerufen am 19.10.2017]
Bei unseren Tests […] mussten wir die Antenne – und damit den TV-Apparat – zum Fenster hinbewegen; nur hier konnte der Adapter ein DVB-T-Signal entdecken. [Neue Zürcher Zeitung, 24.04.2007]
Nehmen wir an, es sollen zwei Bauteile zusammengefügt werden. Beide ziehen parallel zueinander ihre Bahn um die Erde. Man müßte also mindestens eines der Teile aus seiner Bahn ablenken und auf das andere hinbewegen. [Berliner Zeitung, 19.08.1956]
übertragenNicht Mitglieder sammeln und den Filmtheatern mit Shows hinter verschlossenen Türen Konkurrenz machen [sollte der geplante Filmclub], sondern […] das große Publikum zum Guten hinbewegen. [Der Spiegel, 25.10.1950, Nr. 43]
2.
jmd. bewegt sich (zu etw.) hinsich zu einem bestimmten Ziel bewegen¹ (1), in eine bestimmte Richtung begeben (1)
Beispiele:
Unser Positionsspiel ist noch mal präziser geworden. Mein Eindruck ist, dass die Spieler noch besser aufeinander achtgeben. Wenn sich einer frei läuft, weiß der andere, wo er sich hinbewegen kann. [Welt am Sonntag, 29.11.2015, Nr. 48]
Von der Bretagne bis zu den baltischen Staaten sieht diese Bewölkung nach einer Kaltfront aus, die sich zu den Alpen hinbewegt. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2006]
Der Fluch der Freiheit: Man kann sich überall hinbewegen, aber es schert sich keiner mehr darum. [Die Zeit, 05.06.1992, Nr. 24]
Im Bahnhof und davor sahen wir erneut viele Jugendliche, die sich einzeln oder in kleinen Gruppen, zum Teil mit Musikinstrumenten, zur Gruga [einem Park in Essen] hinbewegten, wo die Kundgebung um elf Uhr beginnen sollte. [konkret, 2000 [1981]]
Dieser Stichel bewegt sich während des Schneidevorganges über die gleichförmig rotierende Platte langsam zur Plattenmitte hin. [Reinecke, Hans-Peter: Schallaufzeichnung. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 726]
Hinabblickend sieht Frau Riesel etwas Schneeweißes aus dem Laubgang schlüpfen und sich gegen das Rosenbeet hinbewegen. [Ebner-Eschenbach, Marie von: Der Herr Hofrat. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 20754]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich überall hinbewegen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: sich auf ein Ziel hinbewegen; sich auf eine Lösung hinbewegen
häufig, übertragen Quelle: DWDS, 2018
entsprechend der Bedeutung von bewegen¹ (2)
Beispiele:
So, wie die Dinge stehen und wo sie sich hinbewegen, steuern wir auf schwierige Zeiten zu. [Die Welt, 27.01.2018]
Wir müssen uns bei der Diskussion um die Gesundheitsreform jetzt auf eine Lösung hinbewegen und diese virtuelle Debatte beenden. [Bild, 20.10.2004]
Der Erfolg der Bemühungen hänge von der Bereitschaft der Ostblockstaaten ab, sich auf ein marktorientiertes Wirtschaftssystem hinzubewegen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
In diesen letzten Büchern der Mayröcker wird so etwas wie eine Perspektive sichtbar, auf die sich ihre Texte hinbewegen. [Die Zeit, 21.10.1977, Nr. 43]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Niveau bewegen langsam weg überall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinbewegen‹.

Zitationshilfe
„hinbewegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinbewegen>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinbestellen
hinbeordern
hinbemühen
hinbekommen
hinbegeben
hinbiegen
hinbieten
hinblättern
Hinblick
hinblicken