hinbieten

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-bie-ten (computergeneriert)
Wortzerlegunghin-bieten
eWDG, 1969

Bedeutung

schweizerisch jmdm. etw. hinhalten, reichen
Beispiel:
Heinz bietet es [das Taschenspiegelchen] ihm unter dem Tischblatt hin [FedererBerge463]
Zitationshilfe
„hinbieten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hinbieten>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinbiegen
hinbewegen
hinbestellen
hinbeordern
hinbemühen
hinblättern
Hinblick
hinblicken
hinbluten
hinbrausen