hindürfen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-dür-fen
Wortzerlegunghin-dürfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
hingehen, hinkommen, hinfahren usw. dürfen
2.
hingebracht, -gesetzt, -gestellt usw. werden dürfen

Verwendungsbeispiel für ›hindürfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch wenn sie sich da nicht wieder hintrauten oder nicht hindurften, wollten sie doch mal was von diesem großen fremden Land sehen.
Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03
Zitationshilfe
„hindürfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hind%C3%BCrfen>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindurchzwängen
hindurchziehen
hindurchwinden
hindurchtreiben
hindurchspähen
hineilen
hinein
hinein-
hineinarbeiten
hineinbauen