Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hindrehen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-dre-hen
Wortzerlegung hin- drehen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich hinbiegen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich zu jemandem) hindrehen · (sich) hinwenden · (sich) zuwenden

Verwendungsbeispiele für ›hindrehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich konnte sie natürlich nicht anschauen, konnte nicht den Kopf deutlich hindrehen zu ihr. [Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 294]
Als er sie schlagen will, dreht sie ihm blitzschnell eine bewehrte Schulter hin. [Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40]
Es dreht sich darum, diesen Satz als „wahr“ akzeptieren zu wollen, auch auf die Gefahr hin, daß man sich entsetzlich geirrt hat. [Die Zeit, 12.04.1968, Nr. 15]
Nicht mal zu ihren Gästen musste sie sich hindrehen, das erledigt ihr Pult automatisch. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2004]
Als Stöcker seinen kiesknirschenden Gang ruckartig unterbrach und fauchte, stand er hinter ihnen, und sie drehten ihre Köpfe zu ihm hin. [Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 236]
Zitationshilfe
„hindrehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hindrehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindonnern
hindeuten
hindern
hinderlich
hindeichseln
hindrohen
hindrängen
hindrücken
hinducken
hinduistisch