hindurchfließen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-durch-flie-ßen
Wortzerlegunghindurch-fließen

Typische Verbindungen zu ›hindurchfließen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hindurchfließen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hindurchfließen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So fließt seine Geschichte jeden neuen Tag taub durch ihn hindurch.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.2003
Ein kleiner Bach fließt hindurch und weitet sich zu einem See.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 63
Der Verkehr wird aber weiter unter der Quadriga hindurchfließen können.
Der Tagesspiegel, 11.10.2000
Dresden hat er erbaut und die Elbe mitten hindurchfließen lassen.
Die Welt, 19.04.2002
Die Treppe akzeptiert jeden, egal ob er sitzt oder hindurchfließt.
Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40
Zitationshilfe
„hindurchfließen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hindurchflie%C3%9Fen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindurchfliegen
hindurchfinden
hindurchessen
hindurchdrücken
hindurchdringen
hindurchfressen
hindurchfühlen
hindurchgehen
hindurchgelangen
hindurchgeleiten