hindurchfressen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-durch-fres-sen
Wortzerlegunghindurch-fressen

Typische Verbindungen zu ›hindurchfressen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hindurchfressen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hindurchfressen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie frißt sich aber auch durch diese Schichten leicht hindurch.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 17
Soll man sich durch einen Brei von Selbstgermanistik hindurchfressen, um endlich im Schlaraffenland anzukommen?
Die Zeit, 21.09.1979, Nr. 39
Doch zuvor müsste man sich durch eine Pflaumenmusmauer aus Fachchinesisch und Gelehrtenstreit hindurchfressen.
Der Tagesspiegel, 13.06.2003
Im Augenblick hat sich die ursprüngliche Krise, das grausame Spiel mit den Geiseln, wieder einmal durch die zweite Krise hindurchgefressen.
konkret, 1980
Die undurchdringliche Buschmauer der Galeriewälder ist just jener Mauer aus Reisbrei gleich, durch die sich jeder erst hindurchfressen muß, um ins Schlaraffenland zu kommen.
Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 62
Zitationshilfe
„hindurchfressen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hindurchfressen>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindurchfließen
hindurchfliegen
hindurchfinden
hindurchessen
hindurchdrücken
hindurchfühlen
hindurchgehen
hindurchgelangen
hindurchgeleiten
hindurchgraben