hindurchlassen

GrammatikVerb
Worttrennunghin-durch-las-sen
Wortzerlegunghindurch-lassen

Typische Verbindungen zu ›hindurchlassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hindurchlassen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hindurchlassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein enges Tor zwar, das nur wenige hindurchläßt, aber durch viele enge Tore geht ein großes Heer.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1927
Die winzigen Öffnungen einer Membrane im Kern lassen nur sauberes Wasser hindurch.
Der Tagesspiegel, 07.11.2001
Die durchsichtigen Materialien lassen Sonnenstrahlung hindurch, aber nicht wieder zurück.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1995
Doch die Scheide ist so gebaut, daß sie sich weit genug dehnen kann, um den Kopf eines Babys hindurchzulassen.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 62
Die dicken Platanen, die den Mond nicht hindurchgelassen hatten, ließen auch die Sonne nicht durch.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 30
Zitationshilfe
„hindurchlassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hindurchlassen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindurchkucken
hindurchkriechen
hindurchkommen
hindurchgucken
hindurchgreifen
hindurchlotsen
hindurchmarschieren
hindurchpassieren
hindurchpulsen
hindurchrinnen