Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hindurchzwängen

Grammatik Verb
Worttrennung hin-durch-zwän-gen
Wortzerlegung hindurch- zwängen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch etw. zwängen

Verwendungsbeispiele für ›hindurchzwängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Mann gelingt es, das Fenster gänzlich zu öffnen, er zwängt sich hindurch. [Der Tagesspiegel, 30.04.2005]
Basta presste das Gesicht gegen die Stäbe, als könnte er sich hindurchzwängen. [Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 605]
Wegen seiner schlanken Figur habe er keine Probleme gehabt, sich hindurchzuzwängen. [Die Zeit, 10.07.2011 (online)]
Türen stehen angelehnt; man kann sich hindurchzwängen, aber ist man auch zugelassen? [Die Zeit, 15.02.1988, Nr. 07]
Sie krochen wieder zurück, umgingen den Turm, lösten die Steine aus der Mauer und zwängten sich hindurch. [Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 236]
Zitationshilfe
„hindurchzwängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hindurchzw%C3%A4ngen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hindurchziehen
hindurchwinden
hindurchtreiben
hindurchspähen
hindurchsickern
hindämmern
hindürfen
hineilen
hinein
hinein in die gute Stube