hineinbauen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-nein-bau-en · hin-ein-bau-en (computergeneriert)
Wortzerlegunghinein-bauen1
eWDG, 1969

Bedeutung

etw. in etw. bauen, etw. einbauen
a)
etw. einmontieren
Beispiel:
ein Teil in eine Maschine hineinbauen
b)
etw. in ein Gelände bauen
Beispiele:
das in das flache Land hineingebaute Werk
der linke Flügel war ins Charitégelände hineingebaut [BrugschArzt144]

Typische Verbindungen zu ›hineinbauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinbauen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineinbauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das wäre betriebswirtschaftlich unsinnig, da haben wir lieber Suiten hineingebaut.
Der Tagesspiegel, 14.03.2002
Verzweifelt bemühte er sich, eine eigene Welt in die Welt hineinzubauen.
Die Zeit, 05.02.1973, Nr. 06
Wie bei letzterem wurden einige Tempel z.T. in den Berg hineingebaut.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 14453
Hier aber wurden in antiquierter Weise ethische Forderungen in Paragraphen hineingebaut, die dazu noch stark umstritten seien.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]
Sie bauen sich nämlich da in die Kalahari Heliographentürme hinein und wollen für einen dreißig Meter hohen Turm doch lieber einen Sachverständigen.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 1065
Zitationshilfe
„hineinbauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinbauen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinarbeiten
hinein-
hinein
hineilen
hindürfen
hineinbefördern
hineinbegeben
hineinbeißen
hineinbekommen
hineinbemühen