Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinbauen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hi-nein-bau-en · hin-ein-bau-en
Wortzerlegung hinein- bauen1
eWDG

Bedeutung

etw. in etw. bauen, etw. einbauen
a)
etw. einmontieren
Beispiel:
ein Teil in eine Maschine hineinbauen
b)
etw. in ein Gelände bauen
Beispiele:
das in das flache Land hineingebaute Werk
der linke Flügel war ins Charitégelände hineingebaut [ BrugschArzt144]

Verwendungsbeispiele für ›hineinbauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verzweifelt bemühte er sich, eine eigene Welt in die Welt hineinzubauen. [Die Zeit, 05.02.1973, Nr. 06]
Aber das wäre betriebswirtschaftlich unsinnig, da haben wir lieber Suiten hineingebaut. [Der Tagesspiegel, 14.03.2002]
Wie bei letzterem wurden einige Tempel z.T. in den Berg hineingebaut. [o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 14453]
Man hat versucht, alles hineinzubauen, was die Theatertechnik je erfunden hat. [Die Zeit, 28.05.1965, Nr. 22]
Stattdessen hat er weiße Stege und beleuchtete Plateaus in den Zuschauerraum hineingebaut. [Die Welt, 21.09.1999]
Zitationshilfe
„hineinbauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinbauen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinarbeiten
hinein-
hinein in die gute Stube
hinein
hineilen
hineinbefördern
hineinbegeben
hineinbeißen
hineinbekommen
hineinbemühen