hineinbefördern

Grammatik Verb
Aussprache [hɪˈnaɪ̯nbəˌfœʁdɐn]
Worttrennung hi-nein-be-för-dern · hin-ein-be-för-dern
Wortzerlegung  hinein- befördern

Typische Verbindungen zu ›hineinbefördern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinbefördern‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineinbefördern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In beide werden sie schließlich mit Hilfe hoher Rolltreppen hineinbefördert.
Die Zeit, 19.05.1967, Nr. 20
Also fällt der Anker, bis spätabends die Tide kentert und uns nun um so schneller in den nördlichen Teil dieser eigenartigen Meeresbucht hineinbefördert.
Die Welt, 29.03.2003
Der ganze linke Terror soll jetzt in das kranke Gehirn von Ulrike Meinhof hineinbefördert und so elegant entsorgt werden.
Der Tagesspiegel, 11.11.2002
Zitationshilfe
„hineinbefördern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinbef%C3%B6rdern>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinbauen
hineinarbeiten
hinein-
hinein
hineilen
hineinbegeben
hineinbeißen
hineinbekommen
hineinbemühen
hineinbewegen