Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineingeben

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-ge-ben · hin-ein-ge-ben
Wortzerlegung hinein- geben
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in etw. geben

Thesaurus

Synonymgruppe
einfüllen · hineingeben · hineinlegen  ●  reintun  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›hineingeben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Eier vorsichtig hineingeben und etwa 8 Minuten kochen lassen. [o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 125]
Aber hier müsse man sehr genau überlegen, wo es Sinn mache, Kapital hineinzugeben. [Die Zeit, 11.10.2011 (online)]
Doch gab es das wirklich noch bis in die fünfziger Jahre hinein. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.2004]
Heute kann ich mich voll hineingeben in jede Phase der Entwicklung. [Der Tagesspiegel, 09.02.1999]
Man schmeckt mit Salz ab und gibt frische Butter hinein. [Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 29]
Zitationshilfe
„hineingeben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineingeben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineingaukeln
hineingaffen
hineinfüllen
hineinführen
hineinfühlen
hineingeboren
hineingebären
hineingeheimnissen
hineingehen
hineingehören