hineingehören

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nein-ge-hö-ren · hin-ein-ge-hö-ren
Wortzerlegunghinein-gehören
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in etw. gehören

Typische Verbindungen zu ›hineingehören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineingehören‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineingehören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Welt gehört mir, aber ich gehöre nicht ganz hinein.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2003
Und in die großen Häuser gehört das Programm auch hinein.
Der Tagesspiegel, 07.06.2001
Ein weiteres Moment gehört in diese Ausführungen über die Organisation hinein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
An einem grauen Tag, in den eigentlich Wind hineingehörte, hat sich der weiße Gott etwas vertrödelt.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 350
Das ist wichtig, um zu zeigen, daß diese Verordnungen sehr wohl in den gesamten Plan hineingehören und hineinpassen.
o. A.: Einundfünfzigster Tag. Dienstag, 5. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 6987
Zitationshilfe
„hineingehören“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineingeh%C3%B6ren>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineingehen
hineingeheimnissen
hineingeboren
hineingeben
hineingebären
hineingeistern
hineingelangen
hineingeraten
hineingetrauen
hineingießen