Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineingelangen

Grammatik Verb · gelangt hinein, gelangte hinein, ist hineingelangt
Aussprache [hɪˈnaɪ̯ngəˌlaŋən]
Worttrennung hi-nein-ge-lan-gen · hin-ein-ge-lan-gen
Wortzerlegung hinein- gelangen
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. gelangt irgendwo hineinin etw. gelangen (1); sich auf unbestimmte Weise von außen nach innen, ins Innere, in einen Raum, ein Gebiet bewegen¹ (1); sich auf unbestimmte Weise einen Weg von außen nach innen, ins Innere, in einen Raum, einen Ort, ein Gebiet bahnen
Beispiele:
Man muss durch ein Loch in der Ziegelmauer schlüpfen, um [in den vergessenen Raum hinter der Bühne] hineinzugelangen. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2020]
Wenn eine Sternenwolke in die Umgebung eines anderen Sterns hineingelangt, entwickelt sich ein stürmischer Strudel aus Staub und Gas. [Der Standard, 20.08.2011]
Die Polizisten gingen in das dunkle Haus auf dem Weg, auf dem der oder die inzwischen verschwundenen Einbrecher hineingelangt waren[…]. [Welt am Sonntag, 09.04.2000]
Durch zwei Öffnungen gelangt man [in die Drachenhöhle] hinein, drinnen schaffen kleine Lampen Leseecken, ansonsten ist es dunkel. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1998]
Ein Fahrer brachte die […] Einbrecher vor Ort, dann hebelten die Jungs ein Fenster oder eine Tür auf, um in das Gebäude hineinzugelangen. [die tageszeitung, 07.09.1993]
Irgend etwas, das ihn belastet, muß sich im Haus befinden, also wird er versuchen hineinzugelangen. [Berliner Zeitung, 22.01.1980]
2.
etw. gelangt irgendwo hineindurch Einwirkung von außen an eine bestimmte Stelle, an einen bestimmten Ort kommen, geraten
Beispiele:
Der künstliche Fluss soll von einem etwa elf Meter breiten Einlass aus der Donau gespeist werden, wo ein Rechen verhindert, dass Fische oder Treibgut hineingelangen. [Der Standard, 30.06.2014]
Als Leistungssportlerin ist sie [die Leichtathletin] für alle Stoffe, die sich in ihrem Körper befinden, selbst verantwortlich – unabhängig davon, wie sie dort hineingelangt sind. [Welt am Sonntag, 23.02.2014]
Ein vorerst unbekannter Täter hatte vor Jahrzehnten eine Verbindung von einem Brauchwassersystem zur Trinkwasserleitung geschaffen, so war Jauche hineingelangt. [Der Standard, 20.07.2012]
Sie [schädliche Substanzen] können von Anfang an im [Mineral-]Wasser selbst vorhanden gewesen sein, sie könnten während der Produktion und Abfüllung hineingelangen oder sich aus dem Flaschenmaterial lösen. [Welt am Sonntag, 15.03.2009]
Das Wasser der Ostsee und des Schwarzen Meeres fließt nur äußerst langsam in die Ozeane ab, und nur wenig frisches Wasser gelangt in diese abgelegenen Meere hinein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.1999]
Ein erstaunlich kleiner Teil davon [des Düngemittels von den angenzenden Äckern] gelangt […] direkt mit dem abfließenden Wasser [in den See] hinein. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.07.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas) stürmen · (irgendwohin) stürmen · (sich) Zutritt verschaffen · gelangen (in) · hineingelangen · im Sturm (ein)nehmen  ●  (etwas) entern  fig. · (jemandem) auf die Bude rücken  ugs.
Zitationshilfe
„hineingelangen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineingelangen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineingeistern
hineingehören
hineingehen
hineingeheimnissen
hineingebären
hineingeraten
hineingetrauen
hineingießen
hineingleiten
hineinglubschen