hineingelangen

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nein-ge-lan-gen · hin-ein-ge-lan-gen
Wortzerlegunghinein-gelangen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in etw. gelangen

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas) stürmen · ↗(irgendwohin) stürmen · (sich) Zutritt verschaffen · gelangen (in) · hineingelangen · im Sturm (ein)nehmen  ●  ↗(etwas) entern  fig. · (jemandem) auf die Bude rücken  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

gelangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineingelangen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Becken waren aus Beton und man gelangte nur über Leitern in sie hinein.
Der Tagesspiegel, 11.08.2003
Manche kommen eben aus einem überfüllten Restaurant heraus, andere bemühen sich vergebens, in eines hineinzugelangen.
Die Zeit, 18.03.1960, Nr. 12
Die anderen zogen zur selben Zeit endgültig aus den Institutionen aus oder begruben, falls sie schon draußen waren, alle Pläne, wieder hineinzugelangen.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 321
Während er dies tut, läßt er eine Anzahl von Eiern und etwas Samenflüssigkeit hineingelangen und zieht sich dann gänzlich heraus.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 175
Jene dagegen gelangen nicht nur durch die Überschußerträge ihrer Güter in das Geflecht der Handelsbeziehungen hinein.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 83
Zitationshilfe
„hineingelangen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineingelangen>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineingeistern
hineingehören
hineingehen
hineingeheimnissen
hineingeboren
hineingeraten
hineingetrauen
hineingießen
hineingleiten
hineinglubschen