hineingießen

Worttrennunghi-nein-gie-ßen · hin-ein-gie-ßen
Wortzerlegunghinein-gießen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in etw. gießen

Typische Verbindungen
computergeneriert

gießen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineingießen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Langsam gießt man die Milch hinein, aber nur so viel, wie man Soße haben möchte.
Die Zeit, 28.12.1962, Nr. 52
Statt dessen haben die meisten becherweise Rum Punch in sich hineingegossen, einer liegt im nassen Gras und schnarcht.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
Ich möchte wissen, wie er sich das vorstellt, und gieße das dritte Bier in mich hinein.
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 162
Bevor man das gute neue Öl hineingießt, soll man den Motor spülen.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 72
Es werden flache Gräben ausgeworfen, die Jauche hineingegossen und dann die Gräben zugefüllt.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 36
Zitationshilfe
„hineingießen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineingießen>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineingetrauen
hineingeraten
hineingelangen
hineingeistern
hineingehören
hineingleiten
hineinglubschen
hineinglupschen
hineingraben
hineingrätschen