hineinhören

GrammatikVerb
Worttrennunghi-nein-hö-ren · hin-ein-hö-ren
Wortzerlegunghinein-hören
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
sich hörend mit etw. vertraut machen
2.
kurz bei etw. zuhören, ein kurzes Stück von etw. anhören

Typische Verbindungen zu ›hineinhören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinhören‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineinhören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach hörte ich immer mal wieder in seine Musik hinein, doch irgendwann habe ich es aufgegeben.
Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45
Bands werden vorgestellt und in einzelne Platten, die sich munter auf der Oberfläche umhertummeln, kann man kurz hineinhören.
C't, 1995, Nr. 9
So hört sich eine an, die auf nichts hinaus will, nur tiefer hinein in die Klänge, bis alles pulsiert, bröckelt und bebt.
Der Tagesspiegel, 05.02.2004
Politik gehört in die Schule, hat immer hineingehört, solange sie monarchistisch gefärbt war.
Tucholsky, Kurt: Kapp-Lüttwitz. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1920], S. 22458
Aber wenn so erfahrene Männer wie Anastas und Grigorij die Nacht fürchten, muß auch Forell mehr in sie hineinhören, als darin gespenstert.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 252
Zitationshilfe
„hineinhören“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinh%C3%B6ren>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinhorchen
hineinhexen
hineinhetzen
hineinhelfen
hineinheiraten
hineinhuschen
hineininterpretieren
hineinjagen
hineinklettern
hineinknallen