Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinlesen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung hi-nein-le-sen · hin-ein-le-sen
Wortzerlegung hinein- lesen1
eWDG

Bedeutung

sich mit einem Text vertraut machen, sich einlesen
Beispiele:
sich in ein Buch, einen Dichter hineinlesen
wenn man sich erst einmal in seinen Stil hineingelesen hat, dann …

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas in etwas) hineininterpretieren · (etwas in etwas) hineinlesen · (etwas) überinterpretieren · (verborgene) Absichten unterstellen  ●  (etwas in etwas) hineingeheimnissen  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›hineinlesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte sich in alles gründlich hineingelesen, was ich bis dahin geschrieben hatte. [Steiner, Rudolf: Mein Lebensgang, Eine nicht vollendete Autobiographie. In: Oliver Simons (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 174]
So liest er in die Geschichte des Romans den Sinn hinein, den die historische Geschichte, „diese europäische Anomalie", nie besessen hat. [Die Zeit, 09.10.1987, Nr. 42]
Es ist grundsätzlich ein Fehler, zu viel in die Zahlen eines einzelnen Monats hineinzulesen. [Der Tagesspiegel, 19.04.2004]
Ich las, auf meine Art, bruchstückhaft, häppchenweise, und so stieg ich immer tiefer in die Zeiten hinab, immer weiter in die Räume hinein. [Harig, Ludwig: Ordnung ist das ganze Leben, München u. a.: Hanser 1987 [1986], S. 161]
Auch begann ich mich heißhungrig in die Literaturen aller Zeiten und Völker hineinzulesen. [Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18516]
Zitationshilfe
„hineinlesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinlesen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinlegen
hineinleben
hineinlavieren
hineinlaufen
hineinlassen
hineinleuchten
hineinlinsen
hineinlocken
hineinlotsen
hineinlöffeln