Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinmanövrieren

Grammatik Verb · manövriert hinein, manövrierte hinein, hat hineinmanövriert
Aussprache 
Worttrennung hi-nein-ma-nö-vrie-ren · hi-nein-manöv-rie-ren · hin-ein-ma-nö-vrie-ren · hin-ein-ma-növ-rie-ren
Wortzerlegung hinein- manövrieren
eWDG

Bedeutung

sich, jmdn. geschickt in eine bestimmte Situation bringen
Beispiele:
er hatte sich in eine völlige Isolierung hineinmanövriert
jmdn. in eine unwürdige Situation hineinmanövrieren
der Staat wurde in einen bewaffneten Konflikt hineinmanövriert

Typische Verbindungen zu ›hineinmanövrieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinmanövrieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›hineinmanövrieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieses Dilemma hat sich die Medizin durch ihre eigenen Erfolge selbst hineinmanövriert. [Die Zeit, 13.12.1996, Nr. 51]
Er hat sich in eine Situation hineinmanövriert, in der er nur noch Fehler machen kann. [Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04]
Zugleich manövriert sich die arabische Welt immer tiefer in eine vorrevolutionäre Situation hinein. [Die Zeit, 14.01.2008, Nr. 02]
Wir haben uns inzwischen in eine Situation hineinmanövriert, in der Alternativen eigentlich gar nicht mehr möglich sind. [Die Zeit, 08.05.1992, Nr. 20]
Japan hatte sich in der Tat in eine Lage hineinmanövriert, aus der es sich anders als durch Krieg kaum noch herauswinden konnte. [Langer, Paul F.: Japan zwischen den Kriegen. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 14794]
Zitationshilfe
„hineinmanövrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinman%C3%B6vrieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinmachen
hineinlöffeln
hineinlotsen
hineinlocken
hineinlinsen
hineinmarschieren
hineinmengen
hineinmischen
hineinmuffeln
hineinmüssen