hineinpfuschen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghi-nein-pfu-schen · hin-ein-pfu-schen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinein-pfuschen
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp in etw. pfuschen
Beispiel:
er ließ sich nicht, von niemandem in seine Arbeit hineinpfuschen

Typische Verbindungen
computergeneriert

pfuschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hineinpfuschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da kann man den lieben Gott nicht noch irgendwie hineinpfuschen.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15
Man soll in so etwas nicht hineinpfuschen, so nicht und so nicht.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 90
Da wollen Sie doch mit Ihrer privaten Nachfragesteigerung nicht hineinpfuschen?
Süddeutsche Zeitung, 16.06.2000
In dieses patriotische Verhältnis lassen wir Österreicher uns nicht hineinpfuschen!
o. A.: "WIR WÄHLEN EINEN PRÄSidENTEN". In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Sie hat als probates Druckmittel die Pläne für eine eigene Superliga, in die FIFA und UEFA nicht mehr hineinpfuschen können, in der Schublade.
Die Welt, 15.07.2003
Zitationshilfe
„hineinpfuschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinpfuschen>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinpferchen
hineinpfeffern
hineinpeitschen
hineinpatschen
hineinpassen
hineinplätten
hineinplatzen
hineinplumpsen
hineinpraktizieren
hineinpressen