Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinschicken

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-schi-cken · hin-ein-schi-cken
Wortzerlegung hinein- schicken1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in etw., ins Innere schicken

Verwendungsbeispiele für ›hineinschicken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese wiederum wird immer wieder in die beiden früheren Bücher hineingeschickt, die damit eingebunden und umgearbeitet werden. [Der Tagesspiegel, 29.08.1998]
Und wir sollten sie nicht dafür prügeln, daß wir sie in diese Strukturen hineingeschickt haben. [Süddeutsche Zeitung, 04.03.1999]
Auch die Computer in der Installation lernen, sie werden aus den 14 Tagen anders herauskommen, als sie hineingeschickt wurden. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.2002]
Es könnte in diesem Augenblick viel mehr Gemüse in dieses geplagte Gebiet hineinschicken, als es getan hat. [o. A.: Dreiundsechzigster Tag. Mittwoch, 20. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7753]
Aber muss man denn jedes Jahr eine neue Generation von Schülern in diese Schule hineinschicken? [Die Zeit, 15.11.2007, Nr. 41]
Zitationshilfe
„hineinschicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinschicken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinschichten
hineinscheinen
hineinschaufeln
hineinschauen
hineinschaffen
hineinschieben
hineinschießen
hineinschippen
hineinschlagen
hineinschleichen