Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hineinschieben

Grammatik Verb
Worttrennung hi-nein-schie-ben · hin-ein-schie-ben
Wortzerlegung hinein- schieben
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
in etw., ins Innere schieben
2.
sich in etw., ins Innere schieben

Thesaurus

Synonymgruppe
einführen · einschieben · hineinschieben · schieben · stecken · zusammenführen  ●  introduzieren  fachspr., medizinisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›hineinschieben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute versucht Japan, vorsichtig, aber zielbewußt, sich in diese Position hineinzuschieben. [Die Zeit, 05.12.1969, Nr. 49]
Aber sie schob sich immer tiefer in die Nacht hinein. [Die Zeit, 16.12.1954, Nr. 50]
In diese Stiefel steckte ich meine erstarrten Füße, ich schob sie einfach hinein. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.1994]
Aber man berührte uns nicht mehr, man schob uns einmal hinein. [Die Welt, 28.10.2000]
Sie streichelte ihn noch einmal und schob ihn in das Loch hinein. [Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 162]
Zitationshilfe
„hineinschieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hineinschieben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hineinschicken
hineinschichten
hineinscheinen
hineinschaufeln
hineinschauen
hineinschießen
hineinschippen
hineinschlagen
hineinschleichen
hineinschleppen